Tiefes Durchatmen. Tiefe Entspannung. Tiefer Kontakt zum eigenen Ich.

Kyō Mei bedeutet im Japanischen Resonanz – im Sinne von Nachklang, Mittönen, Mitgefühl. Shiatsu heißt Finger-Druck und basiert auf der klassischen japanischen Heilmassage. Durch Shiatsu werden Geist, Seele, Gefühle und der Körper frei für innere Balance, Beweglichkeit und Leichtigkeit. Die Akupressur hat sich bewährt bei Prozessen, die sich z. B. in Rücken- und Schulterschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Burn-out, Wechseljahrbeschwerden und emotionalen Belastungen zeigen.

Katrin Werner behandelt mit Zen Shiatsu und EFT-Meridianklopfen im Shiatsu Loft Berlin (Kreuzberg/ Neukölln). Dort finden regelmäßig Kurse zu Shiatsu / Meridiandehnübungen statt.

Der Ablauf und die Art der Berührung wird bei jeder Behandlung auf Ihre aktuelle Situation und Konstitution abgestimmt.

Hier finden Sie Feedbacks von meinen KlientInnen (Qype). Ich freue mich auch über Ihre Rückmeldung.